Antikatermittel

Über den Kater

Wieso kriegen wir einen Kater?

  • Wir leiden je nach Körpergewicht, Menge, Verträglichkeit (Einige Menschen wie z.B. Asiaten vertragen kaum Alkohol), körperliche Leistungsfähigkeit mehr oder weniger an einer Alkoholvergiftung.
  • Beim Alkoholgenuss verlieren wir Wasser und Mineralstoffe
  • Restalkohol, den wir am „Tag danach“ nicht mehr haben wollen.
  • Entzugserscheinungen

Was sind die Symptome eines (Alkohol-)Katers?

  • Übelkeit bis hin zum Erbrechen
  • Kopfschmerzen/Schwindel
  • Müdigkeit
  • Körperliche & geistige Einschränkungen

Was hilft gegen den Kater?

  • Viel Trinken
    • Mineralwasser wenig/ohne Kohlensäure, um den angeschlagenen Magen nicht zu reizen.
    • Kamillentee, um den Magen zu beruhigen
    • Gemüsebrühe für den Salz- bzw. Mineralienhaushalt
    • Tomatensaft & Co. gerne extra gesalzen
    • Mineralientabletten, Magnesiumtabletten
    • Vitamine & sekundäre Pflanzenstoffe z.B. Vitalstoffkomplex von Dr. Wolz*
    • Espresso mit Zitrone
  • Das richtige Essen
    • Katerfrühstück: Rollmöpse, saure Heringe/Gurken, Rührei, aber Im Endeffekt: Was du runterkriegst!
  • Spaziergang an der frischen Luft
    • Bringt den Kreislauf in Schwung
    • Bewegung und Sauerstoff helfen beim Alkoholabbau
    • Zwingt einen, die soziale Isolation zu verlassen! 😉

Antikatermittel

Allen Antikatermitteln ist etwas gemein. Sie sollten bestenfalls direkt nach der Party und vor dem Schlafengehen eingenommen werden. Und da ist das Problem. Denn wer so richtig dicht ist und es besonders nötig hat, bekommt es nicht auf die Reihe, daran zu denken.

Am Besten also schon vor dem Alkohol(-genuß)mißbrauch Beutel, Ampullen, etc. wie auch immer die Verabreichungsform aussieht, überall in der Wohnung verteilen:

  • Nachttisch
  • Badezimmerablage
  • An die Zahnbürste heften
  • Auf dem Spülkasten ist auch ein schöner Platz.
  • Die ganze Packung aufs Kopfkissen, das wird unbequem.

Elotrans

Elotrans ist der Klassiker. Elotrans gehört in jede Hausapotheke, weil es einem gegen die Dehydrierung bei Durchfällen hilft und den Mineralhaushalt schnell wieder ausgleicht. Eben genau die Effekte, die man auch bei einem Kater erzielen möchte.

Haben wir immer im Haus!

Offiziell natürlich nur wegen Durchfallerkrankungen. Ist klar, oder? 😉

Alkorin

Alkorin verfolgt zusätzlich noch einen anderen Weg. Neben dem ein oder anderem Vitamin, was dem Körper & Geist auf die Sprünge helfen soll, enthält Alkorin Cholin (früher als Vitamin B4 bezeichnet). Man hat herausgefunden, dass Cholinmangel ein Faktor für die Verfettung der Leber sein kann. Außerdem kann Cholin laut dieser Studie der Gedächtnisleistung auf die Sprünge helfen.

Du erinnerst dich sicher, unter Punkt 4 der Katersymptome habe ich aufgelistet, dass die geistige Leistung, also auch das Gedächtnis, stark unter dem Alkoholeinfluss zu leiden hat.

HANGEX

Wer die Sorge hat, dass er oder sie nach dem Sauf… ähm Alkoholgenuss nicht mehr zum Anmischen einer solchen Lösung fähig ist, möchte vielleicht, wenn man auf Cholin als Leberunterstützung zählt, eher auf dieses Produkt in Kapselform zurückgreifen.

HANGEX wird bestimmt eine gewisse Wirkung haben, wobei ich das Konzept des folgenden Antikatermittels viel interessanter finde, da es auf Pflanzenextrakte setzt.

After Party Drink bzw. „Feel good next day“-Shots von one:47®

Ein sehr interessantes Konzept. Es sind verschiedene Pflanzenextrake enthalten z.B. Weidenrinde, Ginkgo oder Ingwer, der bekannterweise gegen Kopfschmerzen und Übelkeit hilft. Ansonsten sind die üblichen, verdächtigen Vitamine und Mineralien darin. Damit es nicht ganz so ekelig schmeckt, wurde es mit Stevia gesüßt. Jeweils ein Shot vor und nach dem Saufen wird empfohlen. Bei einem längeren Saufmarathon sollte man sich neben dem ein oder anderen Glas Wasser zusätzlich auch so einen Shot genehmigen. Die Rezensionen* bei Amazon sind vielversprechend. Ich werde es demnächst mal testen und berichten!

FutschikatAir von Mister Gorilla

Was die Inhaltsstoffe betrifft ein ähnliches Konzept wie die Shots von one:47®, aber dafür in Kapselform. Der Ingwergehalt ist wesentlich höher, dafür ist pro Anwendung weniger Ginkgo drin. Ich gehe davon aus, dass die Inhaltsstoffe nicht ohne Grund ausgewählt werden, es wird bestimmt einige Studien dahinter geben. Ob die dahinterliegenden Studien eine Mindestmenge pro kg Körpergewicht vorgeben, wage ich zu bezweifeln. Es wird schon wirken.

Der Name ist schon sehr geil, finde ich. 🙂

RISE

Rise verfolgt wiederum einen ganz anderen Ansatz. Rise enthält die folgenden Aminosäuren. Ich zähle nur die Eigenschaften auf, die für den Kater von Belang sind:

  • L-Arginin
    • reguliert Durchblutung und Blutdruck.
    • hilft über den Harnstoffwechsel, den Körper zu entgiften.
  • L-Cystin (Cystein oxidiert leicht zum stabilen Cystin)
    • hilft bei der Entgiftung des Körpers
    • Schutz vieler Zellen vor freien Radikalen, da Cystein aufgrund des schwefligen Anteils antioxidative Eigenschaften besitzt.
  • L-Theanin
    Unter den vielen Polyphenolen (Polyphenole für die Darmflora) im grünen Tee befindet sich auch die Aminosäure Theanin.
    In dieser Studie (weitere Quelle) fühlten sich die Probanden nach der Einnahme von L-Theanin nicht schläfrig aber trotzdem entspannt. Einige Probanden hatten das Gefühl, dass ihre Fingerspitzen wärmer geworden waren.
  • L-Ornithin
    Die Aminosäure L-Ornithin hilft dem Körper primär im Harnzyklus dabei, Stickstoff zu neutralisieren. L-Ornithin ist also wichtig für die Beseitigung von Abfallprodukten wie z.B. das stickstoffhaltige Ammoniak.

Fazit

Die Kombination verschiedener Antikatermittel, die jeweils an einer anderen Stellschraube drehen, ist wahrscheinlich am effektivsten.

  • Elotrans
  • Alkorin oder Hangex
  • „Feel good next day“-Shots oder FutschikatAir
  • RISE

Dann noch die eingangs erwähnten Maßnahmen und dann sollte es wieder schnell aufwärts gehen.

Viel Spaß beim Feiern und bleibt gesund!

Welche Erfahrungen habt ihr gemacht?

Schreibt mir einen nüchternen Kommentar! 🙂

Du willst mich unterstützen?

Für diese Website geht eine Menge Herzblut, Freizeit und auch Geld drauf. Wenn du auf einen Werbelink * klickst und dann etwas bspw. bei Amazon kaufst, erhalte ich eine kleine Provision, für dich bleibt der Preis gleich. So zahlen Amazon & Co. für deinen "Lesespaß" und du unterstützt gleichzeitig meine Arbeit. Dann muss niemand Geld für einen eBook-Download oder Ähnliches ausgeben. Ich habe hier alle Online Shops zusammengestellt. Für den errechneten Stundenlohn würde niemand arbeiten, aber ich kann mich besser rechtfertigen, wenn ich mal wieder weniger Zeit für die Familie habe. 😉

Noch mehr freue ich mich, wenn du einen Erfahrungsbericht schreibst (E-Mailadresse im Impressum), es muss noch nicht mal etwas mit meinen Tipps zu tun haben. Alles, was für andere hilfreich sein könnte, ist willkommen.

Du hast eine eigene Website/Blog oder Ähnliches? Es wäre schön, wenn du auf mich verlinkst und falls nicht, freue ich mich, wenn du den Beitrag/ meinen Blog teilst, Whatsapp, Facebook, ... und wie sie nicht alle heißen. 🙂

Herzlichen Dank Euch allen, auch für die positive Resonanz!

Kommentare - Meinungen - Fragen - Diskussion

Da ich dieses Blog nebenbei betreibe, bitte ich euch um Nachsicht, wenn es manchmal ein bisschen dauert, bis ich eure Kommentare beantworte!

  1. Hallo Philipp,
    bei mir hilft/half (um so älter ich werde, um so weniger lasse ich es dazu kommen..) am besten: nie auf leeren Magen trinken, immer vor der Party etwas Fettiges essen. Zwischen den Alkoholeinheiten immer mal ein Glas Wasser trinken. Kurz vor dem Schlafen: ein großes Glas Wasser und Magnesiumcitrat (Kapsel 400mg) einnehmen. Am nächsten Tag viel Wasser trinken, Bananen und Nüsse essen (wg. Kalium und Magnesium) und eine einstündiges Basenbad helfen schnell…
    L.G. Kath

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

eins × zwei =